Augustinus aktuell 1/2016 (9. Jahrgang) – Neustart von www.augustinus.de

Newsletter
 
 

Geschätzte Abonnentinnen und Abonnenten des ZAF-Newsletters,
liebe Freundinnen und Freunde des Zentrums für Augustinus-Forschung an der Universität Würzburg,

Weihnachten, Neujahr und Epiphanie – das Fest der „heiligen drei Könige“ – liegen hinter uns. Hoffentlich haben Sie diese Tage in Gesundheit, Freude und Frieden verleben und feiern können!

Diesen Festen ist es gemeinsam, dass es hier jeweils um „Neues“ geht: das Neue eines frischen Jahres mit seinen Lebens- und Entfaltungsmöglichkeiten; zuvor das Neue der Menschwerdung Gottes in Jesus Christus, dem „neuen Menschen“, wie Augustinus mit Paulus sagt; das Neue aber auch von Epiphanie – „Erscheinung des Herrn“, wie die Alten es nannten –, wo an die christliche Überzeugung erinnert wird, dass der „neue Mensch“ Jesus Christus nicht nur das „auserwählte Volk“, sondern die ganze Welt befreien und „erneuern“ möchte. Diese Überzeugung steht schließlich auch im Mittelpunkt der Passions- und vor allem der Osterzeit, auf die wir uns mittlerweile hinbewegen: In Christi Tod und Auferstehung lässt Gott die „neue Schöpfung“ beginnen, zu der die Menschen schon im Hier und Heute gerufen sind:

in Christo renouabitur sicut aquilae iuuentus nostra –
In Christus wird unsere Jugend erneuert wie die eines Adlers.

Augustinus, Enarrationes in Psalmos 102,9; vgl. Psalm 102(103),5

„Neu“ – dieses Wörtchen steckt auch im Begriff und Programm unseres „News-Letters“. Seine „Neuigkeiten“ können und wollen sich freilich nicht an denjenigen von Neujahr und Epiphanie, geschweige an denen von Weihnachten und Ostern messen. Doch hofft das Zentrum für Augustinus-Forschung, Ihnen mit dieser neuen Post im neuen Jahr erneut einige interessante Informationen, Gedanken, Anregungen und Angebote bieten zu können, unter anderem zu den aktuellen Themen „Passion“, „Pascha“ und „Ostern“.

Im Hintergrund des neuen Newsletters steht übrigens auch ein neuer Auftritt – neudeutsch: „Relaunch“ – unserer Homepage www.augustinus.de. Wir laden Sie herzlich ein, sich auf dieses „Neue“ einzulassen. Sie werden dabei merken, dass Sie hier etliches Altvertraute und Liebgewonnene finden werden, aber auch so einiges bisher Unbekannte, an dem Sie Gefallen finden könnten. Viel Freude und Gewinn beim Lesen und Entdecken!

Ihr

Christof Müller
Wissenschaftlicher Leiter des
Zentrums für Augustinus-Forschung an der Universität Würzburg


Inhalt:


TOP THEMEN
 

Cover Kampf oder Dialog Cassiciacum 3911 vorschauSymposionband erschienen

Zu Augustins Monumentalwerk Über den Gottesstaat veranstaltete das ZAF unter Leitung von Prof. Dr. Christof Müller in Rom 2012 eine vielbeachtete Konferenz. Der soeben publizierte Tagungsband dokumentiert die in deutscher, englischer und italienischer Sprache verfassten Beiträge dieses internationalen und interdisziplinären Symposions, das führende Vertreter der weltweiten Augustinus-Forschung zusammenführen konnte. Erschienen ist das Buch als Band 11 der Reihe Cassiciacum 39. Res et Signa im Würzburger Echter Verlag

weiter... »

Francia Augustinus neben dem Kreuz wmc NLAL-Artikel des Monats: «Passio domini (dominica)»

Kreuz und Leiden des Herrn sind untrennbar mit dem Ostergeheimnis verbunden und gehören ins Zentrum des christlichen Glaubens. Passend zur vorösterlichen Zeit beleuchtet der aktuelle Artikel des Monats aus dem Augustinus-Lexikon die «Passio domini (dominica)» in der Theologie und Verkündigung Augustins. Verfasser ist der Liturgiewissenschaftler Michael Margoni-Kögler.

weiter... »

studientag2015 NLNachlese zum Studientag: «Augustinus − Christentum − Judentum»

Das Verhältnis von Judentum und Christentum war Thema das 13. Würzburger Augustinus-Studientages. Mit dem zweitägigen Symposion ehrte die Gesellschaft zur Förderung der Augustinus-Forschung e.V. zugleich ihren langjährigen Vorsitzenden Dr. Thomas Goppel, MdL. Die Rückschau in unserem Webportal dokumentiert unter anderem die Einführungsrede von Professor Dr. Christof Müller, die Laudatio von Prof. Dr. Cornelius Petrus Mayer OSA, einen Tagungsbericht der katholischen Zeitung Die Tagespost sowie einen Videobeitrag des Würzburger BistumTV.

weiter... »

 


AUGUSTINISCHE SPIRITUALITÄT

Augustinus zu Fuessen des Auferstandenen Christus NLOstern bei Augustinus

Die österliche Zeit war für Augustinus wohl die pastoral anstrengendste. Als Frucht dieser pastoralen Tätigkeit sind uns Dutzende Predigten zu den österlichen Gottesdiensten erhalten, von denen wir den interessierten Leserinnen und Lesern in unserem Webportal eine Auswahl bieten − im lateinischen Original mit paralleler Übersetzung sowie thematischer Einführung von Cornelius Petrus Mayer OSA.

weiter... »


TERMINANKÜNDIGUNGEN

 

Fr. 17. Juni 2016 | Uni Würzburg, Institut für Klassische Philologie

14. Augustinus-Studientag «Dialog und Dialoge bei Augustinus»

 

Fr. 8. Juli 2016 | Würzburg, Burkardushaus

Jahresvollversammlung der Gesellschaft zur Förderung der Augustinus-Forschung e.V.

Mit öffentlichem Vortrag von PD Dr. Jochen Schultheiß zu Thema: «Mütter, Väter und verlorene Söhne. Generationenbeziehungen in den Confessiones des Augustinus von Hippo».

 

6./7. Oktober 2016 | Würzburg, Burkardushaus

Workshop «Unfreundlichkeit und Polemik im Briefkorpus Augustins»

 


BERICHTE UND BEITRÄGE

AL Fasc 4 3 4 fuer bischof hofmann NLAL-Doppelfaszikel für Bischof Hofmann

Das druckfrische erste Exemplar des Doppelfaszikels drei und vier des vierten Bands des Augustinus-Lexikons hat Bischof Dr. Friedhelm Hofmann am Dienstag, 14. Juli 2015, erhalten.

weiter... »

Prof. Drobner Festredner der Jahresvollversammlung 2015Die Predigten Augustins als «Dokumente prallen Lebens»

Die Festrede zur Jahresvollversammlung der Gesellschaft zur Förderung der Augustinus-Forschung e.V. hielt 2015 der Paderborner Patrologe Professor Dr. Hubertus R. Drobner. In unserem Webportal dokumentieren wir den Text des Referats sowie einen Tagungsbericht der überregionalen katholischen Zeitung Die Tagespost von Regina Einig.

weiter... »

OxfordZAF auf Patristiker-Konferenz in Oxford

Auf der XVIIth International Conference on Patristic Studies vom 10.-14. August 2015 in Oxford war mit Prof. Müller und Dr. Grote auch das ZAF vertreten. Zusammen mit sieben weiteren Augustin-Spezialisten aus dem In- und Ausland organisierte das An-Institut der Würzburger Universität einen gut und hochrangig besuchten internationalen Workshop zu dem geplanten Projekt der Kommentierung des gesamten Augustinischen Briefkorpus. Von Dr. Andreas E. J. Grote.

weiter... »

SchefferAry Saint Augustine and Saint Monica vorschau 302pxAL-Artikel «Ostia»

In der Reihe ‹Artikel des Monats› präsentierte die Redaktion des Augustinus-Lexikons zuletzt auch das Lemma «Ostia», erschienen 2014 in Band 4, Faszikel 3/4 auf den Spalten 403-406. Verfasser des Artikels ist der Ordinarius für Kirchen- und Theologiegeschichte an der Universität Basel, Prof. Dr. Martin Wallraff.

weiter... »

Tertullian für BADA und ZAFTertullian für BADA und ZAF

Der langjährige Mitarbeiter des Augustinus-Lexikons, Dr. Volker Lukas, präsentierte in einer kleinen Feierstunde den ersten Band seiner Übersetzung von Tertullians Werk Adversus Marcionem – Gegen Markion. Die Leitungen von BADA und ZAF erhielten ein druckfrisches Exemplar dieser Schrift überreicht. Von Dr. Andreas E.J. Grote.

weiter... »

Vilasco«Gott und die Seele ... erkennen» (sol. 1,7)

Mit dem Dialog Soliloquiae − Alleingespräche wandte sich das mittlerweile schon traditionelle Lektüre- und Diskussionsseminar von ZAF und Universität Würzburg am 16. Januar 2016 einer Frühschrift Augustins aus der Phase zwischen seiner Bekehrung und Taufe zu.

weiter... »

 


NEUE BÜCHER ZU AUGUSTINISCHEN THEMEN

Cover Kampf oder Dialog Cassiciacum 39,11 Echter VerlagC. Müller (Hrsg.): Kampf oder Dialog? Begegnung von Kulturen im Horizont von Augustins ‹De ciuitate dei›

weiter... »

Becker Porphyrios Contra Christianos de GruyterM. Becker: Porpyhrios, ‹Contra Christianos›. Neue Sammlung der Fragmente, Testimonien und Dubia

weiter... »

PradaDussan Numeros y SignosM. Prada Dussán: Numeros y Signos. Filosofía de la música en Agustín de Hipona

weiter... »

 


REZENSIONEN

Bryn Mawr Classical Journal«Augustiniana Varia»

Eine Würdigung unentbehrlicher Hilfsmittel zur Augustinus-Forschung erschien kürzlich in dem US-amerikanischen Rezensionsorgan Bryn Mawr Classical Review (BMCR). Darin werden an vorderster Stelle die Würzburger Projekte Augustinus-Lexikon und CAG-online behandelt. Verfasser ist der klassische Philologe Prof. Dr. James J. O'Donnell.

weiter... »

Augustinian Studies CoverCAG-online: «... will more than repay the cost of subscription ...»

Eine ausführliche Besprechung des CAG-online bietet die amerikanische Fachzeitschrift Augustinian Studies. Wir dokumentieren die Rezension in Auszügen.

weiter... »

Augustinus lehrt in Rom NLWeit mehr als geflügelte Worte

Die erweiterte Ausgabe des Augustinus-Zitatenschatzes legt den Facettenreichtum der Schriften Augustins dar. Ein Beitrag der überregionalen katholischen Zeitung Die Tagespost. Von Clemens Schlip.

weiter... »

Augustinus-Lexikon Faszikel 4, 3/4Kulturelle Orientierung allererster Klasse

In dem virtuellen Magazin ‹Walthari› hat dessen Herausgeber Prof. Dr. Erich Dauenhauer bereits mehrere Faszikel des Augustinus-Lexikons besprochen. In der Rezension des jüngsten Faszikels 3/4 von Band 4 hebt er die interdisziplinäre Bedeutung des Augustinus-Lexikons hervor: «Für nichttheologische Fachwissenschaftler aller Richtungen, für Philosophen und Feuilletonisten, die wissen, daß ohne Geschichtsbewußtsein kein intellektueller Staat zu machen ist, bietet das Lexikon eine kulturelle, also nicht nur theologische Orientierung allererster Klasse». Mit freundlicher Genehmigung des Autors dokumentieren wir im Folgenden den Wortlaut dieser neuesten sowie aller bisher von ihm verfassten Besprechungen des Augustinus-Lexikons.

weiter... »

 


LINKTIPP

Regula Augustini − Die Ordensregel Augustins

Die Internetseite des Augustinerchorherrenstifts Klosterneuburg bietet die Ordensregel Augustins in einer Online-Version, sowohl im lateinischen Original als auch in deutscher Übersetzung.

weiter... »


ZAF − IN EIGENER SACHE

Dialog & Interaktives

Auch nach dem Neustart unseres Internetportals suchen wir das Gespräch mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser unseres Newsletters. Diesem Ziel dient nicht zuletzt unser neu eingerichtetes Gästebuch. Haben Sie eine Frage zu Augustinus oder seinen Schriften? Möchten Sie eine Diskussion über ein Thema anregen, das mit Augustinus, seinem Denken oder seiner Wirkungsgeschichte zu tun hat? Oder wollen Sie uns einfach ein Feedback oder eine Anregung zu unserem Internetauftritt geben? Dann sind Sie im Gästebuch genau an der richtigen Adresse!

weiter... »

N.B. In Kürze werden wir auch unser Diskussionsforum neu eröffnen.

IMPRESSUM

Herausgeber des Newsletters

Zentrum für Augustinus-Forschung (ZAF)
an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Wissenschaftliche Leitung:
Professor Dr. Christof Müller
Tel.: +49 (0)931 3097-305 | Fax: -304
E-Mail: cmueller@augustinus.de

Dominikanerplatz 4
D-97070 Würzburg
www.augustinus.de

Redaktion
Dipl.-Theol. Guntram Förster
Tel.: +49 (0)931 3097-312 | Fax: -304
E-Mail: gfoerster@augustinus.de


ZAF Home | Augustinus-Lexikon (AL) | Corpus Augustinianum Gissense (CAG) | Augustinus-Literatur-Portal (ALP) | Monographienreihe ‹Res et Signa› | Gesellschaft zur Förderung der Augustinus-Forschung | Augustinus-Zitatenschatz | Gästebuch

 
--
  www.augustinus.de | Kontaktmessage  
 
Anhänge
handzettel_kampf_oder_dialog_cassiciacum_39_11_20151202_170117568.pdf